Gedk Gemeinschaft der Küchen- und Hausgeräteunternehmer

Gedk – Gemeinschaft der Küchenhäuser

In der Gedk arbeiten seit 1971 unternehmergeführte Küchenhäuser partnerschaftlich zusammen. Heute bundesweit, in Österreich und bis in die Schweiz hinein. In diesem Marktfeld betreut Gedk auch Beteiligungen an Handelsunternehmen. Sie ist konsequent profiliert als Gesellschaft für Unternehmer: standortverbunden und regional geprägt, vielseitig und strikt zuverlässig, technisch-handwerklich wie kaufmännisch auf die moderne Markenküche spezialisiert.

Gedk ist die maßgeschneiderte Plattform für gemeinsame Aktivitäten. Schulungen und Trainings, Trendberatung und Werbung, Montagestandards und Kostenanalysen.

Es gibt so viel zu tun – darum tun wir viel.

 
 

Gedk – Hausgeräte Partner

Wir sind ganz besonders stolz auf unsere Hausgeräte-Experten an über 140 Standorten in Deutschland. Sie bieten und zeigen die aktuellen Top-Marken. Obendrein gibt es die günstigen Nachbar-Preise. Das lohnt sich.

Das Wichtigste: der jeweils betriebseigene Handwerkerdienst. Denn sogar die besten Geräte brauchen hin und wieder Wartung oder manchmal auch eine kleine Reparatur.

Bessere Technik im Haus? Dafür gibt es eine zuverlässige und günstige Lösung: Haus- und Küchengeräte vom Hausgeräte-Experten.

Matthias Geier – Geschäftsführer Gedk

Als im Handwerk ausgebildeter Schreiner und gelernter Küchenkaufmann verkörpert er den Typ Handelshandwerker. Das Gedk-Quartier mit zweistufiger Struktur liegt in Berlin-Mitte. Die Prozesse sind auf Effizienz getrimmt und die Arbeitsplätze perfekt ausgestattet. Es gibt auch ausreichende Reserven für spontane Kampagnen und Reaktionen. Gedk arbeitet exklusiv für die bessere Küche.

Matthias Geier erklärt das Geschäftsmodell: „Gedk ist für den Küchenunternehmer. So ein Unternehmer mit eigenem Geld. Mit eigenen Mitarbeitern. Auf eigenes Risiko. Das lohnt sich. Denn Wohnen beginnt mit der Küche.“